Weihnachten in Hahnenklee im Harz

Stabkirche in Hahnenklee

Wenn du Weihnachten mal in einer anderen Umgebung verbringen möchtest, dann kann ich den Ort Hahnenklee im Harz empfehlen.

Pünktlich zu Heilig Abend fing es an zu schneien. Das ist natürlich keine Garantie, hebt aber die Stimmung. Ein Spaziergang um den Kranicher Teich oder eine kleine Wanderung auf den Bocksberg ist eine Abwechslung zum Alltag.

Tage zuvor haben wir uns informiert wann die Weihnachtsgottesdienste stattfinden. Diese waren auf der Internetseite von Hahnenklee schnell zu finden. Wir haben uns für die Stabkirche  entschieden. Nach einem kurzen Winterspaziergang zur Messe mit einem wunderbaren Blick auf die beleuchtete Kirche nahmen wir eine halbe Stunde vorher in der Kirchbank Platz. Die Kirche war gut besucht.

Um das leibliche Wohl brauch man sich keine Sorgen machen. Die örtlichen Lokale bieten ein großes Angebot an Weihnachtsessen an. Die Lokale werden auf der Internetseite von Hahnenklee im Weihnachts- und Silvesterprogramm veröffentlicht. So kann nach einer Lokalauswahl leicht ein Tisch reserviert werden.

Hotels bieten ein Weihnachts- oder Silvesterarrangement an, welche auch auf der Internetseite der Touristinformation-Hahnenklee problemlos zu finden sind. Wer sich lieber für eine Ferienwohnung entscheidet, dem empfehle ich eine nette Unterkunft in Bockswiese.

Ich wünsche euch ein besinnliches Weihnachtsfest und vielleicht besucht ihr Hahnenklee im Harz.

Tipp: In dem Buch von Kirsten Elsner-Schichor “111 Orte im Harz die man gesehen haben muss” kannst du unter dem Eintrag 38 noch etwas mehr über die Stabkirche in Hahnenklee erfahren.

Auf der Seite “den Harz zu Fuss neu entdecken” findest du noch viele Anregungen für Unternehmungen im Harz. Solltest du lieber einmal mit dem Rad fahren wollen, dann schau doch einmal auf die Seite “mit dem Rad unterwegs“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*